Bericht: Arbeitstreffen am 6. Mai 2013

Elftes Treffen 

Der seitliche Pfarrhaus-VorgartenIm Kreis von 11 Mitgliedern wurde heute auf den erfolgreichen Projektstart angestossen, die einen Sekt, die anderen mit Apfelsaft. Seit Samstag ist Minden erste Essbare Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Neu dazugekommen ist Heide Knabenreich. Sie war am Samstag am alten Pfarrhaus gewesen. Herzlich Willkommen, Heide.
Außerdem war Simon da, ein Student aus Giessen. In seinem Stadtplanung-Studium befasst er sich derzeit mit urban gardening.

  • Burkhard: Wir brauchen eine AG Logistik.
  • In der Arbeitsgruppe wirken Burkhard, Fabian und Bettina mit.
  • Bettina meint, dass die Kästen in spätestens 2 1/2 Wochen fertig sein sollten.
  • Materialbesorgung für die Pflanzkästen
  • Das Aufstellen in der Fussgängerzone wird Ende Mai / Anfang Juni geschehen.
  • Auf dem Simeonisgelände soll eine Regentonne aufgestellt werden.
  • Anwesende: 11
  • Nächstes Treffen:
    Montag, 13. Mai um 16 Uhr

Die Zusammentreffen der Bürgerinitiative finden bis auf Weiteres im Atelier Fuhg-Design an der Ritterstrasse 13 statt.
Interessierte können gerne dazukommen. – siehe auch Aktivitäten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>