Wissen: “Urban Gardening ist sanfte Stadtentwicklung von unten.”

Artikel, Weblinks - Neues Stadt(er)leben, Ideen & soziale Innovationen 

Pfarrhaus: Blick in die Königstrasse“Engagiertes Gärtnern im öffentlichen Raum ist Stadtentwicklung durch ihre Bewohner/-innen.” meint Detlef Müller, der über Sachkenntnisse aus dem Mindener Innenstadtforum verfügt.

Städtisches Gärtnern bringt starke natürliche Impulse auf behutsame Weise in die Gross- und Kleinstädte. Deren Auswirkungen auf die Städte, Stadtteile und Quartiere sind heute noch nicht vollständig absehbar.
Erkennbar bisher: “Stadtgärtnern kann erheblich zur Entwicklung von Nachbarschaft und sozialem Miteinander beitragen. Der Nutz- und Lebenswert des öffentlichen Raums steigt.”

Weiterlesen