«Essbares Minden» macht Züricher Stadtplanerin aufmerksam

Mindener Projekt beispielhaft für einen Vortrag über Stadtentwicklung 

Termineintrag beim Architektenforum ZürichNeben der urbanen Landwirtschaft und drei weiteren Themen arbeitet sich die Bürgerinitiative an Stadtentwicklung heran.
Diese anvisierte Ausrichtung ist nun im deutschsprachigen Ausland auf Beachtung gestossen.

Entwicklungsmotor urban gardening – Vortrag in Zürich

Anfang Juni 2013 geht bei den Engagierten eine Anfrage aus ein. Darin geht es um einen Vortrag über Stadtentwicklung durch urban gardening, der am 13. Juni vor dem Züricher Architektenforum gehalten wird.

Weiterlesen

Wissen: “Urban Gardening ist sanfte Stadtentwicklung von unten.”

Artikel, Weblinks - Neues Stadt(er)leben, Ideen & soziale Innovationen 

Pfarrhaus: Blick in die Königstrasse“Engagiertes Gärtnern im öffentlichen Raum ist Stadtentwicklung durch ihre Bewohner/-innen.” meint Detlef Müller, der über Sachkenntnisse aus dem Mindener Innenstadtforum verfügt.

Städtisches Gärtnern bringt starke natürliche Impulse auf behutsame Weise in die Gross- und Kleinstädte. Deren Auswirkungen auf die Städte, Stadtteile und Quartiere sind heute noch nicht vollständig absehbar.
Erkennbar bisher: “Stadtgärtnern kann erheblich zur Entwicklung von Nachbarschaft und sozialem Miteinander beitragen. Der Nutz- und Lebenswert des öffentlichen Raums steigt.”

Weiterlesen

Auftakt für ein ‘Essbares Minden’ bei bestem Sonnenschein

Projektstart in der Oberen Altstadt: Bericht, Bilder und Links 

Stefan und Bettina beim ersten Pflanzen setzenDer Projektauftakt zur ‘Essbaren Stadt’ fand am ersten Samstag im Mai 2013 bei idealem Wetter statt.

Die erste Pflanzaktion und Veranstaltung verliefen sehr zur Zufriedenheit der Mindener Engagierten – trotz eines organisatorischen Problems, das am Samstagvormittag plötzlich aufgetreten ist. Das Problem: Für die Erstaktion bestellte Pflanzen waren nicht geliefert worden. In aller Eile musste Burkhard am Samstagmorgen bei Gärtnereien in der Umgebung für Ersatz sorgen.

Weiterlesen