image_pdfimage_print

Was ist Social Gardening?

Soziales Gärtnern: gesellschaftlich-sozial, kulturell und für alle 

Manfred am «Speiseraum» 1Das Thema Urban Gardening ist begrifflich nicht leicht zu überblicken.
In einem Zeitungsartikel vom März 2014 taucht nun ein neuer Begriff auf, der sich reizvoll anhört.
Von einem Gartenprojekt in Stuttgart ist die Rede. Das Projekt im Bezirk Bad Cannstatt wird als Beispiel für Social Gardening genannt.

Bei Recherchen ist leider keine Definition für dieses “soziale Gärtnern” zu finden.
Nachfolgend werden ersatzweise Textpassagen aus dem Netz zitiert, die nach unserer Einschätzung die Eigenschaften von Social Gardening gut wiedergeben.

Weiterlesen

Bilder: Stadtgärtnertreffen open air

Bürgerinitiative, Arbeitstreffen - Fotoaufnahmen von 17. Juni 2013 

Sabine bei ArgumentierenDas Wetter ist in diesen Tagen einfach klasse. So konnte das Arbeitstreffen am 17. Juni das erste Mal im Freien stattfinden, zumindest teilweise.
Denn mittendrin setzte ein Regenschauer ein und die Stadtgärtner/-innen verzogen sich in Bettinas Werkstatt.

Neun Fotos vom 16. Mindener «Essbare Stadt» Treffen Mitte Juni 2013.
Mehr Fotoserien von Aktivitäten der Bürgerinitiative

Weiterlesen