image_pdfimage_print

Stressabbau: “Gartenarbeit holt einen auf sanfte Art runter.”

Wie Wirtschaftsingenieur Fabian das erste urbane Gärtnern erlebt 

Fabian und Karl-HeinzAn einem tollen Sommerabend sitzen die beiden Stadtgärtner Fabian und Detlef bis in die Nacht hinein zusammen. Sie plaudern über dies und das.
Oft geht es im Gespräch um das gemeinsame lokale Engagement oder Urban Gardening allgemein.

Dabei erzählt Fabian von seiner unmittelbaren Erfahrung während der Pflanzaktion eine Woche zuvor, die gleichzeitig sein erster Gärtnereinsatz für das «Essbare Minden» war.

Weiterlesen

Urban Gardening für lokale Gesundheitsvorsorge in Stadtteilen und Quartieren

Präventionsgesetz kann lokale Gesundheitsförderung beleben 

Rasenfläche an der Königstrasse 7Debatte um Präventionsgesetz: Stadtgrün und urbane Gemeinschaftsgärten für Stressabbau und seelische Gesundheit beachten.

Die grüne Natur, frische Luft und Gärtnern verbessern erlebbar das Wohlbefinden eines Menschen. Das will die Initiative «Essbare Stadt» zur lokalen Gesundheitsförderung in der Kreisstadt Minden nutzen. 

Schon ein regelmässiger Aufenthalt in der Natur hat eine gesundheitsförderliche Wirkung. Das haben Studien gezeigt. Gärtnern, der praktische Umgang mit Erdboden und Pflanzen an frischer Luft, verbessert den Effekt deutlich. Diese Tatsache wird bereits für therapeutische Anwendungen genutzt.

Weiterlesen