Einreichung eines Projektvorschlages

INTERNE NOTIZEN - nicht öffentlich sichtbar 

Worum es geht …

Am 14. Oktober spätabends hat Detlef einen Hinweis auf das Förderprogramm ‘Städtische Energien – Zusammenleben in der Stadt’ im Netz gefunden. Auf den ersten Blick erschien es für die Ideen und nachhaltigen Zukunftsziele der «essbaren Stadt Minden» passend.
Ein genaueres Durchlesen bestätigte den Eindruck. Auch die Kriterien ließen sich nach seiner Ansicht gut erfüllen.

Am nächsten Tag fand ein Gespräch mit Bettina statt. Sie meinte auch, daß wir dort einen Projektvorschlag einreichen sollten, machte Vorschläge zur Verfahrensweise: Die Stadt muß mit ins Boot geholt werden, der BUND als Kooerpationspartner dabei sein.
Auch Andrea fand die Idee beim einem Telefongespräch gut.

Bettina ist vom 15. bis 23. Oktober 2014 im Urlaub. In der Zeit arbeitet Detlef an inhaltlichen Einzelheiten.
Ein Projektvorschlag muß bis zum 3. November online eingegangen sein.

 

………………………………………………………………………………………………

Förderprogramm ‘Städtische Energien – Zusammenleben in der Stadt’

Nationale Stadtentwicklungspolitik -
Projektaufruf | Förderprogramm (PDF) | Fragen & Antworten

Anforderungen an einen Vorschlag:

  • innovativ
  • beispielgebend
  • kooperativ

Eines oder besser mehrere der vier Themenfelder müssen behandelt werden:

  1. Nachbarschaften im Quartier
  2. Smartes Quartier
  3. Wohnen im Quartier
  4. Bildung und Kultur im Quartier

Maximale Projektdauer und Förderhöhe

  • bis 3 Jahre Laufzeit
  • bis 100.000 Euro Fördersumme
  • Förderung bis zur Hälfte des Projektkosten
  • Aufstocken ist nicht möglich

Projektvorschlag muß bis 3. November 2014 eingegangen sein. Bei positiver Bewertung erfolgt einen Aufforderung, einen formgebundenen Antrag zu stellen.

………………………………………………………………………………………………

 

Projektinhalte, vorstellbar

  • Speiseräume in der Oberen Altstadt, Innenstadt & in anderen Stadtteilen
  • Social Gardening-Teilprojekte – Social Gardening
  • Themen Ernährung & Essen betrifft für alle Altersgruppen, egal ob klein oder groß
  • 4-Jahrenzeiten in der Stadt .. goldiger Herbst, Bilder, Pressearbeit, Jahreszeitenfeste, Stadtteilführungen
  • Gesunder Stadtteil Obere Altstadt für alle – Gesunde Stadtplanung
  • Öffentliche, nachbarschaftliche Koch- bzw. Grillevents
  • Offener Kinder-GARTEN in der Nachbarschaft (Vorschlag Maria)
  • Vandalismus und Kriminalitätsrate durch Urban Gardening-Projekte senken
  • Präsentation: Pavillion auf den Altstadtfesten 2015 & 2017
  • Präsentation: Weserdrachencup und ggf. andere Gelegenheiten
  • Stadtteilgänge für Kinder & Erwachsene
  • Innenstadt und andere Stadtteile aufwerten (Vorschlag Andrea)
  • Ruhezonen für die Bewohner/-innen, Nichtaltstädter und Gäste schaffen – Grüne Oasen
  • Offener Raum für Ideen
  • Impulse für andere Mindener Stadtteile setzen
  • Projektideen wie die Sozialgärtnerei ausarbeiten & ggf. vorbereiten

 

Kooperationspartner

  • Stadt Minden
  • Grünflächenamt
  • BUND Minden
  • Netzwerk BOA

 

Projektvorschlag & -antrag

Für ein Ausarbeiten des Vorschlags, später des Antrages kommen bisher in Frage …

  • Siegfried Menze, ehem. friwo
  • Stefan Straube-Neumann, Weltladen
  • Fabian Taubald

Siegfried Menze hat auf telefonische Nachfrage gesagt, er könne uns mit Rat zur Seite stehen. Da selbst mit einem Projektantrag beschäftigt, könne er die praktischen Antragsarbeiten nicht übernehmen. Ein Gespräch zwischen Detlef und ihm findet in den nächsten Tagen statt.

 

Finanzielles, Buchhaltung

Für finanztechnische/buchhalterische wie auch rechtliche Aufgaben wird der lokale Partitätische Wohlfahrtsverband vorgeschlagen. Die Jahresgebühren für Mitgliedschaft und Dienstleistungen sind von den Projektzuwendungen zu begleichen.
Der Vorteil ist, daß das Gebäude in der Simeonstraße in der Nachbarschaft von Bettinas Atelier bzw. Detlefs Wohnung liegt. Bei Fragen kann man gut kurzerhand dorthin gehen.

“Für die gesamte … wir brauchen verlässliche Partner für Pflichtaufgaben, und solche, die uns mit ihrer Erfahrung beiseite stehen.”

 

letzte Aktualisierung: 23. Oktober 2014

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>