Bericht: Arbeitstreffen am 8. April 2013

Siebtes Treffen 

Foto: Fachwerkhäuser inmitten der Oberen AltstadtZu diesem Initiativentreffen waren wieder genau ein Dutzend der Stadtgärtner/-innen gekommen, wie bei den letzten Treffen grosse Runde in Bettinas Atelier.

Die wesentlichen Arbeitsthemen waren das laufende Anzüchten und die Pflanzkästen, die vorgezogene Pflanzaktion und die Interimslösung befreundeter Verein als Träger.

  • Kurzberichte: Das Anzüchten kommt wie erwartet voran
  • Burkhard hat Ausgedrucke einer Pflanzenliste mitgebracht
  • Die Erdmischung zur Befüllung Pflanzkästen wurde besprochen
  • Ideen für die Aussengestaltung der Kästen wurden diskutiert
  • Erste Gedanken über eine evtl. Übernahme einer Pflanzkastenpflege zB. durch eine Schule
  • Heike berichtet vom Angebot eines Bauern für ein Winterlager
  • Eine Gruppe will in den nächsten 14 Tagen zwei Gärtnereien in der Umgebung besuchen
  • Termin für die vorgezogene Pflanzaktion soll je nach Verfügbarkeit der Simeoniskirche der 4./5. Mai sein. Beginn wird um 12 Uhr sein.
  • Einige Details über Rahmenveranstaltung und Pressearbeit besprochen
  • HINWEIS: Der Termin ist inzwischen geklärt. Es ist Samstag, 4. Mai, ein Extrabeitrag dazu folgt.
  • Hinweise von Manfred auf Beachtenswertes bei befreundetem Verein als vorübergendem Träger
  • Anfrage von Detlef bei der Vereinsvorsitzenden von Juxbude e.V. war positiv. Endgültige Zusage muss abgewartet werden.
  • Anwesende: 12
  • Nächstes Treffen:
    Montag, 15. April um 16 Uhr

Die Zusammentreffen der Bürgerinitiative finden bis auf Weiteres im Atelier Fuhg-Design an der Ritterstrasse 13 statt.
Interessierte können gerne dazukommen. – siehe auch Aktivitäten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>