Erste Infoveranstaltung in der Oberen Altstadt

Vorstellung und Bürgerinformation am 12. März 2013 

Foto: Erstinitiator Stefan in der SimeoniskircheDie erste öffentliche Vorstellung des Vorhabens «Essbare Stadt» Minden fand am 12. März 2013 in der altstädtischen Atmosphäre der offenen Kirche St. Simeonis statt.

Die Grussrede des stellvertretenden Bürgermeisters Egon Stellbrink signalisierte Aufgeschlossenheit von Seiten der Stadt Minden wie auch seine persönliche Unterstützung.

Ein halbstündiges Impulsreferat von Burkhard Kayser über die Entwicklung urbanen Gärtnerns stiess bei den 25 bis 30 Anwesenden auf sichtliches Interesse.
Es folgte eine angeregte Diskussion mit Fragen und Hinweisen. Bettina Fuhg erläuterte das Vorhaben grundsätzlich sowie die ersten gärtnerischen Teilprojekte in der Innenstadt.
Ein kurzes persönliches Vorstellen nahmen die frischgebackenen Aktivisten dann selbst vor. Stefan Schröder erzählte dabei, wie die «Essbare Stadt»-Idee durch Gespräche mit Mindener Engagierten nach und nach entstanden ist.

In die ausgelegte Interessiertenliste haben sich 7 Personen aus Minden und Umgebung eingetragen. Am Tag danach sind zwei weitere per Email und zufälligem Zusammentreffen dazu gekommen.
Für die Mitglieder der Bürgerinitiative war es eine gelungene  Auftaktveranstaltung, die ihren Zweck zur vollen Zufriedenheit erfüllt hat.
Zum Gelingen hatte auch ein vegetarisches Buffet und das live-Twittern von der Veranstaltung beigetragen.

Infoveranstaltung – Meldungen | Medienspiegel | Fotos

Einen Dank an Oliver Hallmann für die tollen
Fotoaufnahmen und an alle anderen Förderer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>